Il Valpo

Valpolicella DOC

Frisches Fruchtmerkmal mit besonderem Hauch von Kirsche, mit Kräutern und Lakritze abgerundet.

Die Trauben aus den Weinbergen werden in Kisten gesammelt und dann für circa fünfzehn Tage getrocknet. Pressung und Gärung bei niedrigen Temperaturen geben ihm den jungen und originalen Charakter.
Die weitere Verfeinerung erfolgt in Stahltanks für circa drei Monate bei einer natürlichen Außentemperatur, die den feinen Weingeschmack abrunden.

50% Corvina
20% Corvinone
30% Rondinella

Produktgröße: 750 ml Flasche
Alkoholgrad: 12,5 %
Gesamtsäuregehalt: 5,80g/l

Untermenü 2. Stufe oder andere Beschreibung ( Etikette) Auf dem Etikett ”Valpolicella” sticht ”Valpo” hervor, es ist die vertrauliche Art wie die Einheimischen dieses Produktionsgebietes diesen Wein nennen. In der Tat wird dieser junge, frische und fruchtige Wein in der Regel auf den Esstischen Veronas serviert, und es ist auch ein Glas Valpo, der zum Aperitif wird, zu Hause oder auswärts.

Il Rientro

Valpolicella Superiore DOC

Ein Ausdruck von einzigartiger Frische, die typischen Merkmale des Appassimento (Kistentrocknung), aromatisch mit einem Hauch von Gewürzen von leichter Süße, der am Schluss an Lakritze erinnert, „rückkehr“ (“rientrando”), wie nur große Weine es haben. Die ausgewählten Trauben werden, nach circa dreißig Tagen Trocknung in Kisten, in den Weinpressen bei 22/24° zum Gären gebracht. Nachdem biologischen Säureabbau, wird dieser Wein zu gleichen Teilen mit frischem Valpolicella gemischt, um den ”il Rientro” zu erhalten, der dann zur Verfeinerung für mindestens zwölf Monate in Eichenfässern liegt.

Und diese Verfeinerung wird in Flaschen fortgesetzt, zur Vervollständigung der hervorragenden Qualität.

50% Corvina
20% Corvinone
25% Rondinella
5% Oseleta - Croatina

formato prodotto: bottiglia 750 ml – magnum 1,5 l
grado alcolico: 14%
acidità: 5,60 g/ll

 

 

Alberto Malesani hat seinem Valpolicella Superiore ”il Rientro” getauft, es ist ein Fußballbegriff im Training und im Spiel, der das ganze Team harmonisch und fest zusammen hält. Genauso wie dieser Wein, ein Ergebnis einer harmonischen Teamarbeit. In ”il Rientro” liest man ”Rito”, weil man diesen Wein nur nach einem präzisen und pünktlichen Ritual erhält.

Amarone

L’Amarone della Valpolicella DOCG

Komplex das ätherische Merkmal, Strenge und Feinheit, mit aromatischen Merkmalen, die an die Marasca Kirschen erinnert (typische Kirsche der Hügel von Verona), Heidelbeeren und Schokolade, mit einem bemerkenswerten anhaltenden Aroma der schon reifen Früchte. Der Charakter der Tannine Süße verleiht dem Amarone eine tiefe Atmosphäre, die Verkostung dieses Weines bereitet ein intensives Vergnügen.

Gemäß der Tradition, werden die im Weinberg ausgewählten Trauben in Kisten getrocknet und im Dezember zu Wein gemacht. Nach der Mazeration bei einer natürlichen, kalten Wintertemperatur, werden sie warm gehalten um den langen Fermentationsprozess auszulösen, bei einer konstanten Temperatur von circa 24°C.

Der nächste Zyklus des automatischen Pressens, welcher mindestens zwanzig Tage dauert, sorgt für die richtige Balance zwischen Mazeration und Quetschen jedes letzten Tropfens aus den Trauben. Die Gärung endet in neuen Fässern, in denen der Wein mehr als 24 Monate bleibt. Mit Reifung in der Flasche wird der Prozess abgeschlossen.

50% Corvina
20% Corvinone
25% Rondinella
5% Oseleta-Croatina

Produktgröße: 750ml Flasche - 1,5 Liter Magnum
Alkoholgehalt. 15,5%
Gesamtsäuregehalt: 5,70g /1

Bei ”Amarone” können wir das Wort ”amare” lesen. Welches andere Gefühl, in der Tat, könnte dieser Wein erzählen, von denen die ihn produzieren und von denen die ihn trinken?

Recioto

Il Recioto della Valpolicella DOCG

Mit der Nase ein Triumph von würzigen Merkmalen: Zimt, Muskat, und noch deutlicher findet man den Geruch von Kakao, Pfeffer und Nelke; die Frucht macht sich bemerkbar durch frischen Pflaumenduft und schwarzen Kirschen.Im Mund ist er samtig, weich und vollmundig, mit dem richtigen Maß an Tanninen. Jedes Element ist perfekt gemischt und luxuriös, sie ergänzen sich ohne überwältigend zu sein.

Die charakteristische Süße kommt von einer besonderen Aufmerksamkeit bei der Fermentierung. Aus dem Trester entfernt, wird der Wein in Fässern bei einer natürlichen Wintertemperatur gelassen, und verlangsamt den Prozess. Die alte Kunst des Umfüllens, immer in die gleichen Fässer, erlaubt ein so perfekt wie mögliches Gleichgewicht zwischen Alkohol und Zucker zu erhalten.

Ein Alterungsprozess für mindestens 12 Monate, gibt dem Recioto einen einzigartigen, feinen und bestimmten Charakter.

50% Corvina
20% Corvinone
25% Rondinella
5% Oseleta-Croatina

formato prodotto: bottiglia 500 ml 
grado alcolico: 14%
acidità: 6,20 g/l

 

Der Beiname ”Re” kommt vom Namen ”Recioto”, um sozusagen zu unterstreichen dass es sich um den nobelsten Wein handelt, einziger mit ausdrucksvollem, reichen Geschmack, für den man auch höchste Aufmerksamkeit bei der Produktion benötigt, und der deswegen auch limitiert ist.

L'aristide

L’Amarone della Valpolicella DOCG

Der Aristide wird aus den besten Jahrgängen hergestellt. Dank eines strengen Auswahlprozesses werden nur die besten Trauben verwendet, hauptsächlich der Sorte Corvina Veronese. Im Fruttaio (Obstlager) beginnt dank des natürlichen Klimas der Reifungsprozess. Danach folgt eine lang andauernde Mazeration und Fermentation in kegelförmigen Fässern. Der Wein nimmt allmählich Form an. Nachdem er 36 Monate in neuen französischen Barriques-Holzfässern gereift ist, reift er mindestens ein Jahr in der Flasche. Würzig, flüchtig mit einer zarten, aber beharrlichen Noten von schwarzem Pfeffer und reifen Früchten. All dies macht diesen großartigen Wein aus, der in einem ruhigen Moment ganz entspannt genossen werden sollte.

70% Corvina
25% Corvinone
5% Rondinella

Produktgröße: 750 ml Flasche
Alkoholgehalt: 17%
Säuregehalt: 5,60 g/l

 

 

Der "L'Aristide" ist kein hergestellter Wein, er wurde geschaffen durch menschliches Talent und die Kraft der Natur. Er ist ein Kunstwerk, wie man schon am poetischen Klang des Namens erkennen kann.



PI e CF 03915770238 |  Privacy Policy